Regeln billard

regeln billard

Standardisierte Weltregel Die allgemeinen Pocket Billard Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei denn, daß diesen hier ausdrücklich widersprochen. Die folgenden Regeln werden auf den Anstoß angewendet: Die Spielkugel wird aus dem Kopffeld gespielt. Keine Objektkugel muss angesagt werden. Eine verständliche Zusammenfassung der weltweit gültigen Billard - Regeln für das 8-Ball. regeln billard Die Bälle werden dabei nach den Farben in 3-Spielgruppen unterteilt: Die Kugeln werden zu Beginn in einem Dreieck aufgebaut, mit der 1 vorne, der 2 an der linken, 3 an der rechten Ecke und der 15 in der Mitte des Dreiecks. Straight Pool wird mit allen fünfzehn Objektbällen und schmetterling spiele Spielball gespielt. Diese Seite wurde zuletzt am 7. Billard — Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Billard.

Video

Billard Regeln: Offizielle 8-10 Ball

Regeln billard - hast also

Wenn der Tisch offen ist, ist es erlaubt, mit einer Halben, einer Vollen oder der "8" eine angesagte halbe oder volle Kugel zu versenken. So wird das Spiel insbesondere für gute Billard-Spieler fairer, indem Zufallstreffer nicht belohnt werden. Da ist bestimmt die eine oder andere Überraschung dabei! Zu Beginn werden alle 15 farbigen Bälle mit dem Dreieck so aufgestellt, dass die vorderste Kugel des Dreiecks auf dem Fusspunkt zu liegen kommt. Designed by Elegant Themes Powered by WordPress. Nachdem ein Spieler alle Kugeln seiner Gruppe versenkt hat, darf er auf die "8" spielen. Die beiden übrigen Gruppen können von den anderen beiden Spielern gewählt werden sobald einer dieser eine erste Kugeln dessen versenkt.

0 thoughts on “Regeln billard”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *